Der Daily Lama. Wie Sam den Spuren der Inka folgte – Von bunten Ponchos, Lamaspucke und großen Abenteuern

Der Daily Lama. Wie Sam den Spuren der Inka folgte – Von bunten Ponchos, Lamaspucke und großen Abenteuern (Amazon)

Autorinnen : Saskia Gaymann, Sarah Rondot und Barbara Steinhilber

Verlag : medhochzwei

Seiten : 121

Alter : ab 7jahre alt

🌎💫🌎💫🌎💫🌎

Ein Schatzbuch, das Kultur und Wissenschaft mit Abenteuer verbindet und dabei Ernsthaftigkeit und Humor ausbalanciert und Freundschaft und Teamwork betont❤.
Sam, ein deutsches Kind, reist nach Peru, wo er seine Freundin Tamia und ihre Familie trifft. Sam war sehr aufgeregt und neugierig, Peru zu sehen und eine ganz andere Familie als seine zu treffen🤔.
Nach seiner Ankunft beginnt er, zusammen mit Tamia das wunderschöne Land und die neue Kultur zu erkunden🌼. Tamia weiß viel über ihr Heimatland und über das alte Volk der Inka. Ihr Opa hat ihnen von einem Stein „Intihuana“ erzählt, den die Inka benutzten, um die Uhrzeit zu wissen. 
Sam und Tamia beschließen, nach Machu Picchu zu fahren, um den Stein zu sehen und ein Foto zu machen. 
Auf dem Weg dorthin treffen die beiden Freunde ihren berühmten Freund „der daily Lama“.
Ein schönes und manchmal gefährliches 😵 Abenteuer wartet auf die 3 Freunde….

🌎💫🌎💫🌎💫🌎

Meinung: Ein außergewöhnliches Buch, mit tollen Tipps zur Konzentration🌼 wie man sich konzentrieren, entspannen🌼, denken❤ und ordnen🌼 kann. Die Tipps wurden von Dr.Barbara Steinhilber gegeben. 
Wir haben die verschiedenen Methoden ausprobiert und die meisten waren erfolgreich💪.
Es gibt auch viele Informationen über Peru, ihre Ess- und Sozialgewohnheiten, das alte Volk der Inka …
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig. Er lässt sich sehr leicht und locker lesen💚.
Die Bilder sind mega toll❤.

Ehrlich gesagt, dieses Buch ist ein echter Schatz 🎁und hat die 5 Sterne verdient ❤

⭐⭐⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Danke an Lovelybooks und medhochzwei Verlag für das Exemplar.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.