Ella Löwenstein – Eine Welt voller Wunder

Ella Löwenstein – Eine Welt voller Wunder

Autorin : Gesa Schwartz

Illustratorin : Bente Schlick

Verlag : Cbj

Seiten : 144

Alter : ab 8 Jahren

Ella hat ein Leben, das überhaupt nicht normal ist.
Sie kann alle magischen Wesen sehen, hatte aber noch nie direkten Kontakt mit ihnen.
Und als der freche Kobold Kasimir plötzlich in ihrem Zimmer auftaucht und sie ständig verfolgt und in peinliche Situationen bringt, beginnt für Ella ein großes Abenteuer.
Kasimir braucht dringend ihre Hilfe, und nur Ella kann ihm helfen. Aber die Welt der magischen Wesen ist nicht immer cool sondern voller Gefahren.
Es gibt leider viele böse magische Wesen .
Und als ob das noch nicht genug wäre, wird Ella auch noch von ihrer Nachbarin Frederike belästigt und gehänselt.
Wird Ella Kasimir trotz all dieser Schwierigkeiten helfen können und wird sie in der Welt der magischen Wesen willkommen sein?

Das erste was mich an diesem Buch angelockt hat ist das Cover. Es ist magisch und mega schön.
Aber als ich anfing, das Buch zu lesen, wurde mir klar, dass nicht nur das Cover toll ist, sondern auch der Inhalt.
Wow, es ist so fesselnd.
Der Schreibstil ist leicht und ansprechend, so dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Die Beschreibungen der Personen und Orte lassen den Leser sich die Geschichte auch ohne Bilder gut vorstellen.
Ich finde es allerdings schade, dass es keine schönen Bilder wie auf dem Cover gibt.
Ich mochte Ellas Persönlichkeit sehr, da sie zwischen der menschlichen Welt und der magischen Welt (die niemand außer ihr sehen kann) hin und her schwankt.
Die Arme hat wegen ihrer Gabe sehr unter Mobbing gelitten und die böse Frederike hält sie für verrückt und macht sich ständig über sie lustig. Aber Ella war trotzdem sehr mutig und bereit zu helfen.
Mehr möchte ich nicht verraten, also überlasse ich es euch, Ellas Abenteuer selbst zu entdecken, indem ihr dieses schöne Buch lest, das ich für Kinder ab 8 Jahren empfehle.
Ich gebe diesem Buch 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ und freue mich sehr auf Band 2.

Liebe Grüße,

Eure Eya!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.