Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter

Mückebär und die Suche nach dem geraubten Winter (Amazon)

Autorin : Anne-Friederike Heinrich

Verlag : Books on Demand

Seiten : 164

Alter : ab 7 jahre alt

❄🐧❄🐧❄

Die Tiere in der Arktis leiden. Das Klima ist nicht mehr so, wie es einmal war. Der Schnee schmilzt, es ist nicht mehr so kalt wie früher, die Tiere finden nichts mehr zu fressen. Sie sind hungrig und verschwitzt.
Der Winter muss zurückkehren.
Als Mückenbär erfährt, dass die Eiskönigin für die Geschehnisse verantwortlich ist und ihnen die Eiskristalle gestohlen hat, beschließt er, zu ihrem Schloss zu gehen, um die Eiskristalle zu holen, damit der Winter in die Arktis zurückkehren und der Schnee wieder fallen kann.
Die alte Möwe Edla lässt Mückenbär nicht allein und begleitet ihn, um ihn zu unterstützen und zu beschützen.
Alle Hoffnungen der Tiere der Arktis richten sich auf den kleinen Mückenbär. Wird ihm seine Mission gelingen? 
Der Königin wird ein eisiges Herz und kalte Gefühle nachgesagt. 
Die Mission ist gefährlich.

❄🐧❄🐧❄

Mir hat das Buch gefallen. Es sensibilisiert die Kinder für die Umwelt und den Tierschutz auf eine für Kinder vereinfachte und spannende Art und Weise. Es gibt auch viele Informationen über die Arktis und die Tiere, die dort leben.
Der Schreibstil ist einfach und ansprechend.
Allerdings finde ich, dass das Cover für Kinder und die Bilder im Buch nicht attraktiv genug sind.
Insgesamt hat mir das Buch gefallen und ich gebe ihm 3 Sterne.

⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Herzlichen Dank an den Books on Demand Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.