Fliegende Ratten

Fliegende Ratten

Autor: Mario Gastal

Seiten : 172

Alter : ab 8 Jahren

Die neunjährige Arifa liebt alle Tiere. Alle sind für sie wundervolle Lebewesen.
Doch als sie erfährt, dass viele Tiere von den Menschen gehasst werden, ist sie schockiert.
Umso schockierter ist sie, dass ihr Vater auch viele Tiere hasst.
Arifa will ihm zeigen, dass alle Tiere gleich wert sind.
Wird sie es schaffen ihren Vater zu überzeugen?

Ein naturvolles Buch das mich überzeugt hat.
Der Klappentext ist gut.
Der Schreibstyl ist locker und die Beschreibungen detailliert.
Die Hauptpersonen sind sehr sympathisch und am besten hat mir Arifa gefallen weil sie tierlieb ist und sie die ganze Zeit darauf bestanden hat, ihren Vater umzustimmen.
Ich fand das mutig von ihr, weil ihr Vater schon streng ist.
Ich fand das Cover nicht so schön dafür sind die kleinen Bilder süß.
Ich fand das Thema sehr wichtig. Hier geht es um Tiere und Natur. Tiere sind wundervolle Geschöpfe und jedes Tier hilft auf seine eigene Art.
Ich mag keine Spinnen und Schlangen 😅 aber ich weiß, dass kein Tier nutzlos ist❤️. Dennoch habe ich einbisschen Ekel vor Spinnen und Schlangen.
Außerdem müssen wir auf die Natur achten. Denn wenn die Natur nicht lebt, dann leben auch die Menschen nicht.
Ich empfehle das Buch für Kinder ab 8-9 Jahren und gebe ihm 3 ⭐⭐⭐
Vielen Dank an Mario Gastal für das Buch.

Liebe Grüße, eure Eya!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.